RV OPEL 1888 Rüsselsheim e.V.

Vereinswappen 125 Jahre Der Radfahrer-Verein Rüsselsheim wurde im März 1888, in erster Linie auf Initiative von Adam Opel, gegründet. Unter den Gründungsmitgliedern waren auch die zwei ätesten Söhne von Adam Opel.

Die Söhne Adam Opel's - Wilhelm, Carl, Heinrich, Fritz und Ludwig - waren begeisterte Radsportler mit zahlreichen sportlichen Erfolgen.

Das Unternehmen von Adam Opel produzierte in Rüsselsheim seit 1862 Nähmaschinen und ab 1886 auch Fahrräder. In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts waren die Opel Werke der Welt größer Fahrradhersteller.

Der Radfahrer-Verein Opel 1888 Rüsselsheim e.V. bietet heute seinen Mitgliedern zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten in den Sparten Radtourenfahren (RTF), Radwandern und "Historische Fahrräder" mit ihren liebevoll restaurierten Hoch- und Niederrädern. Nichtmitglieder sind gerne gesehene Gäste bei den Vereinsveranstaltungen und Trainingsfahrten. Schnuppern Sie einfach einmal rein.

::Datenschutzhinweis zum Facebook Social Plugin

4. RETROPEDAL  -  Sonntag,  1. Juni 2014

Liebe Radsportfreunde,

bereits zum vierten Mal darf ich Euch im Namen des Radfahrer-Verein Opel 1888 Rüsselsheim e.V. am 1. Juni 2014 zu einer Touren- Logo Retropedal und einer Ausfahrt mit historischen Rennrädern sowie Hoch-, Touren- und Sporträdern einladen.

Wer Oldtimer fährt braucht eine dicke Brieftasche. Dieses oder ähnliche Vorurteile sind immer wieder – meist von Laien – zu hören. Denn Viele verstehen unter dem Begriff Oldtimer automatisch alte Autos - und hier meist legendäre, in aller Regel für Otto Normalverbraucher unerschwingliche Sportwagen oder Luxus-Limousinen.

Dass neben Nutzfahrzeugen auch Motorräder und Fahrräder zur Familie der Oldtimer zählen, wird dabei schnell übersehen. Doch sind es gerade die alten Fahrräder, die einen erschwinglichen Einstieg in die Oldtimerszene ermöglichen. Weder TÜV noch Zulassung und Fahrerlaubnis sind nötig. Gelegentliches Luftdruckprüfen und einige Tropfen Öl für Tretlager und Kette, schon kann die Ausfahrt beginnen.

Der Radfahrer-Verein Opel 1888 Rüsselsheim e.V., einer der ältesten Fahrradvereine im Land, unterhält schon seit Jahren eine eigene Abteilung für historische Fahrräder. Anfang Juni treffen sich nun seit 2010 alljährlich Fahrradliebhaber von überall her, um dem gemeinsamen Hobby zu frönen.

Bereits am Vorabend der Veranstaltung findet für früh angereiste Teilnehmer ein lockerer Treff in einem gemütlichen Lokal statt, um bei einem kühlen Bier oder einem Glas Wein in lockerer Runde über das gemeinsame Hobby "Fahrrad" und andere Dinge zu plaudern.

Teilnehmen können Besitzer mit historischen Fahrrädern aller Fabrikate. Ganz besonders freuen wir uns, wenn Sie in zeitgenössischer Kleidung an der Retropedal teilnehmen.

Für die Tourenräder gibt es eine geführte 25 km Ausfahrt durch die Region. Wer es sportlicher mag, dem stehen bei der RETROPEDAL bestens ausgeschilderte Strecken zwischen 45 und 152 km zur Verfügung.

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben dabei zu sein, aber kein entsprechend altes Fahrrad besitzen ist das auch kein Problem, eine begrenzte Anzahl Leihräder steht zur Verfügung.

Ich würde mich freuen, möglichst viele Freunde von klassischen Rädern am 1. Juni 2014 bei der Retropedal des RV OPEL 1888 begrüßen zu dürfen.

Mit radsportlichen Grüßen

Alfred Preuhsler

für das Organisationsteam der Retropedal

Was ist die RETROPEDAL?

Plakat Retropedal Die Retropedal ist eine Radtourenfahrt für Rennräder bis Baujahr 1984 und eine geführte Ausfahrt für Touren- und Sporträder bis Baujahr 1984 sowie Hochräder im klassischen Stil. Die Veranstaltung ist kein Rennen mit Zeitnahme. Teilnehmen kann jeder dessen Fahrrad diese Kriterien erfüllt. Eine begrenzte Anzahl von klassischen Leihrädern steht für Teilnehmer, die in die Welt der historischen Fahrräder mal hinein schnuppern möchten, gegen Kaution zur Verfügung.

Für Rennräder bis Baujahr 1984

mit Schaltung am Rahmen, Hakenpedale mit Riemen (keine Klickpedale!) stehen insgesamt vier Touren mit Längen von 152 km, 111 km, 79 km und 45 km zur Auswahl. Kostenlose Verpflegung an den Kontrollstellen.
Vier ausgeschilderte Touren - erst über feste Sandpisten durch den Mörfelder-Wald, dann auf verkehrsarmen Straßen durch das hessische Ried. Hinter Darmstadt trennt sich die Spreu vom Weizen - knackige Anstiege im schönen Odenwald !! Hier kann sich der historische Rennradler mit den Hightech Freaks messen: 5 Gang-Stahlrad gegen 30 Gang-Carbon...

Startzeit Rennräder 6:30 - 9:00 Uhr.

Für Touren- und Sporträder bis Baujahr 1984 und Hochräder im klassischen Stil

bieten wir eine geführte ca. 25 km lange Tour durch das Ried und über Gross Gerau zurück nach Königstädten an. Der Streckenverlauf ist ohne nennenswerte Steigungen. Unterwegs sorgt der Veranstalter für Erfrischungen. Wieder zurück im Ziel erwarten die Teilnehmer diverse Geschicklichkeitsprüfungen, eine Siegerehrung sowie ein gemütliches Beisammensein.

Startzeit der geführten Tour: 9:30 Uhr.

 W3C Valid XHTML 1.0 W3C Valid CSS Startseite Impressum